Chancen der Umwandlung einer Arztpraxis in eine Kapitalgesellschaft

Basel – Do, 15. Feb 2018, 17.30 - 19.00 Uhr
Bern – Mi, 14. Feb 2018, 18.30 - 20.00 Uhr
St. Gallen – Do, 1. Mär 2018, 17.30 - 19.00 Uhr
Zürich – Do, 22. Feb 2018, 17.30 - 19.00 Uhr

Arztpraxen werden in der Regel in der Rechtsform einer Personengesellschaft (Einzelfirma/einfache Gesellschaft) geführt. In den letzten Jahren sind verschiedene Gesetzesänderungen in Kraft getreten, welche neben der rechtlichen Bewilligung des Führens einer Arztpraxis in Form einer juristischen Person selbiges auch aufgrund diverser Gestaltungsoptionen attraktiv erscheinen lassen.

Die Chancenpotenziale bei einer Umwandlung können sein:

  • Verringerung Ihrer AHV-Abgaben
  • Minderung Ihrer Steuerlast
  • Zuteilung von Kindergeld
  • Langfristige Planung von Steuervorteilen beim Praxisverkauf

Der Informationsanlass informiert Sie ausführlich insbesondere über die rechtlichen, vorsorgetechnischen und vor allem steuerlichen Aspekte eines potenziellen Wechsels der Gesellschaftsform damit Sie keine etwaigen Chancen einer Umwandlung verpassen.

Themen

  • Welche juristischen Aspekte gilt es zu beachten?
  • Welche Folgen ergeben sich hinsichtlich AHV und Steuern?
  • Versicherungstechnische Aspekte und organisatorische Belange
  • Chancenpotenziale an ausgewählten kantonalen Fallbeispielen
  • Welche Vor- und Nachteile ergeben sich durch eine Umwandlung?
  • Chancen nutzen: Erste Planungsschritte und Starthilfe

Dauer: ca. 1.5 Stunden inkl. Apéro; die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Nutzen Sie daher schon jetzt die Möglichkeit sich vorab anzumelden. Ihre Teilnahme ist kostenlos und Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung mit allen Details zur Veranstaltungsräumlichkeit.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Mediservice VSAO-ASMAC, die Genossenschaft Schweizerische Ärzte-Krankenkasse, die Ärztekasse Genossenschaft sowie die Zur Rose Suisse AG.